Tipps zur Auswahl von Zahlungsmethoden

Zahlungsoptionen sind die Lebenslinie von Casinos (aber auch für den Spieler der seine Gewinne bekommen möchte!). Mit Hilfe von Zahlungsoptionen oder Zahlungsmethoden zahlt der Spieler Geld für sein Bankroll ein und lässt sich seine Gewinne auszahlen. Als Spieler sollte man jedoch seine bevorzugte Zahlungsmethode mit Bedacht auswählen. Man hat in den meisten Online Casinos am Anfang nur eine Wahl der Methode und kann diese im späteren Verlauf, ohne Hinzutun oder dem Kontaktieren des Kundendienstes, keine Änderung mehr vornehmen. Aus diesem Anlass habe ich mit einmal die Mühe gemacht einen kleinen Ratgeber zu erstellen.

Es gibt vier allgemeine oder gebräuchliche Zahlungsmethoden bei Online Casinos: Banküberweisung, Kreditkarten, E-Wallets und Prepaid Gutscheine oder Coupons. Leider gibt es zurzeit nur sehr wenige PayPal Casinos. Bei der Banküberweisung werden die Beträge vom Bankkonto des Spielers direkt zum Bankkonto des Online Casinos überwiesen. Dies kann man als Einzugsermächtigung oder als Online Transaktion mit Hilfe von Online Banking durchführen. Gewinnausschüttungen oder Auszahlungen von Seiten des Online Casinos wird jedoch nur per Scheck durchgeführt; es findet keine Überweisung der Gewinne statt. Da eine solche Aktion bis zu vierzehn Tag beanspruchen kann sollte man die Einzahlung per Scheck nicht durchführen.

Kredit- und Debitkarten sind die am gebräuchlichsten Methoden. Der große Vorteil dabei ist das jeder normale Bürger eine solche Karte besitzt. Kreditkarten sind auch in Deutschland schon eine Zeit lang in Gebrauch da man in den meisten Fällen solche Karten für das Bezahlen Online benötigt. Es gibt jedoch ein paar kleine Nachteile beim Benutzen von Kreditkarten die man wissen sollte; daraus mache auch ich kein Geheimnis. Manche Kreditkartenanbieter in bestimmte Jurisdiktionen, wo Online Glücksspiel nicht legal ist, gestatten ihren Kunden beispielsweise nicht diese für Einzahlungen bei Online Casinos zu verwenden. Das gleiche kann auch für bestimmte Debitkarten der Fall sein. Die Alternative dazu wäre die Einzahlung mit Scheck, die einen ziemlichen Papierkram mit sich bringt, da das Online Casino den Wohnort, die Identifikation etc. des Spielers zusätzlich überprüft haben möchte.

Die genannten Probleme lassen sich mit Hilfe von E-Wallet Dienstleitungen vermeiden. Die Spieler können ein Konto bei einem oder mehreren Anbietern eröffnen und mit Hilfe ihrer Kreditkarte dort ihr Konto auffüllen. Alternativ kann man auch hier von seinem normalen Bankkonto mit Hilfe von Online Banking Geldbeträge transferieren. Dies ist optimal für diejenigen Spieler die keine Kreditkarte besitzen oder diese für Online Transaktionen nur limitiert einsetzen wollen. Auch hier sollte man sich seinen E-Wallet Anbieter mit Bedacht auswählen da manche mit Kosten bei bestimmten Transaktionen verbunden sind.

Die letze der vier gebräuchlichsten Bezahlmethoden ist der Prepaid Gutschein oder Coupon. Der größte Vorteil dieser Option ist, das man kein Bankkonto oder irgendwelche Gebühren die dadurch entstehen würden, benötigt und man dieses Form der Bezahlmethode sogar bei den meisten Kiosks oder Supermärkten usw. angeboten bekommt. Der Gutschein hat einen bestimmten Code den man Online, egal ob bei einem Online Casino oder einem Online Händler, der diese Form der Bezahlung akzeptiert, verwenden kann. Man braucht sich dabei auch keine Gedanke oder die Sicherheit oder den Datenschutz zu machen. Diese Bezahlform ist mittlerweile sogar sehr weit in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbreitet und akzeptiert. Wer sich den Gang zum Kiosk sparen möchte, der kann solche Gutscheine auch Online, d.h. die elektronische Variante, besorgen. Coupons kann man im CasinoClub beim Einzahlen einlösen.